Long-Chili-Cheeseburger

k-Titelbild

Heute gab es den Long Chili Cheeseburger, nachgebaut von einer bekannten Fastfoodkette und inspiriert von meinem Grillkollegen Carsten. Den Link zu seiner Seite “bauchvoll” findet ihr auf meiner Startseite dieses Blogs.

Für vier Burger brauche ich 800 Gramm Rinderhack, aus denen ich 8 Burgerpatties forme und diese nur mit Salz und Pfeffer würze

k-01

Für die Sauce nehme ich 8 Scheiben Scheiblettenkäse (den organgenen), 100 ml Sahne, 100 Gramm Frischkäse, eine gepresste Knoblauchzehe und einen Löffel Honig, Jelapenos aus dem Glas (ein gutes Drittel + einen Schuss von der Flüssigkeit). Sauce erhitzen und dadurch den Käse schmelzen lassen. Warm halten.

k-02

In der Zwischenzeit Zwiebeln in Ringe schneiden und die Burgerpatties direkt fertig grillen. Auch die Baguettebrötchen können schon im Backofen aufgebacken werden.

k-03

k-04

Bauanleitung:

Die untere Brötchenhäflte mit der Käsesauce bestreichen. 2 Burgerpatties auf das Brötchen legen. Eine Scheibe Scheiblettenkäse halbieren und je eine Hälfte auf das Burgerfleisch legen. Zwiebelringe und noch ein paar Jelapenos auf das Fleisch legen und noch etwas von der Käsesauce drauf verteilen.

Brötchendeckel drauf. Fertig.

k-05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.